Kultur in Südtirol - Veranstaltungskalender

Inhalt
 

Academiae - Youth Art Biennale 2018Ausstellungen

Biennale di arte contemporanea
Kurator: Christian Jankowski

Eröffnung 6. Juli 2018

18:00 - 21:00 Uhr: Art-Performances

19:00 Uhr: Eröffnungsreden in Anwesenheit der Behörden.

 

In diesem Sommer können Sie auf der Festung Franzensfeste die zweite Ausgabe der Ausstellung „ACADEMIAE - Biennale 2018“ bewundern. Im Zentrum stehen die Werke junger Künstler aus den interessantesten europäischen und außereuropäischen Kunstakademien, die von ihren Professoren, die selbst anerkannte Künstler sind, ausgewählt wurden.

Diese Ausgabe der ACADEMIAE 2018 Biennale wird kuratiert von Christian Jankowski, einem für seine konzeptionelle und performative Kunst anerkannter Künstler, international tätiger Kurator (Manifesta 2016 - Zürich) und Professor an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart.

Christian Jankowski ist international bekannt und geschätzt für seine „art performances“ mit ganz normalen Menschen. Der kollaborative Charakter dieser Performances ist grundlegend für die Schaffung des Kunstwerks, da jeder Teilnehmer, auch unfreiwillig, dazu beiträgt. Ausgehend von diesem Konzept, ist es die Intention des Kurators während des Eröffnungsabends eine Reihe von Performances der jungen Künstler zu realisieren. Am Freitag, 6. Juli, ab 18.00 Uhr können Sie Live-Performances sehen, die speziell für diesen Anlass entstanden sind. Der Eröffnungsabend wird mit einem Live-Konzert im Rahmen des Bozner Jazz Festivals fortgesetzt.

„Where Plato Taught“ ist der Titel, den Jankowski dieser Ausgabe der ACADEMIAE Biennale gewidmet hat, inspiriert von dem großen griechischen Philosophen Plato.

Jankowski meint: „Ich möchte die Biennale zu einem Ort machen, an dem die verschiedenen Lehrauffassungen zu Kunst werden“. Er wollte damit eine Ausstellung schaffen, die zum Ort der Begegnung unterschiedlichster Ansätze und Trends der jüngsten zeitgenössischen Kunstproduktion wird und gleichzeitig das Potenzial der aktuellsten Kunstausbildung analysiert.

Die Ausstellung wird sich in allen Räumen der mittleren Festung stattfinden, wo jede Akademie ihren eigenen „Pavillon“ haben wird.

ACADEMIAE möchte jungen Künstlern eine Plattform für künstlerischen, sozialen und kulturellen Austausch bieten. Die präsentierten Arbeiten werden sehr unterschiedlich sein, einschließlich der darstellenden Künste. Alle zeugen von der außerordentlichen Vitalität, Komplexität und Pluralität der zeitgenössischen Kunst.

Die Ausstellung wird zudem von einem reichhaltigen Katalog begleitet, der ein weiteres Instrument zur Reflexion und Untersuchung der Rolle von Kunstschulen und der Modalitäten künstlerischer Bildung darstellt. Durch Interviews und Zeugnisse untersucht man die Rolle der Kunst, ihre Bedeutung in der heutigen Zeit und welches Denkmodell sie repräsentiert.

Parallel zur Veranstaltung in der Franzensfeste werden am 4./5. Juli Gespräche an der Freien Universität Bozen stattfinden. Protagonisten sind einige der berühmten Künstler / Professoren der Akademien, die zur Biennale eingeladen sind. Der Dekan der Fakultät für Design und Künste der Universität Bozen, Prof. Stephan Schmidt-Wulffen ist Berater des Kurators Jankowski und Garant für ein gutes Gelingen dieser Biennale.

Academiae 2018 pflegt eine aktive Zusammenarbeit mit der Fakultät für Design und Künste der Freien Universität Bozen, insbesondere mit dem Dekan der Fakultät Prof. Stephan Schimd-Wulffen, der auch als Berater des Kuratoren Jankowski gewirkt hat.

 

 

 

 

Verein ArtintheAlps

Die Gründungsmitglieder von ArtintheAlps stammen aus Südtirol, Tirol und dem Trentino, kommen aus unterschiedlichen beruflichen Metiers und haben die Begeisterung für die Kultur gemeinsam. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, Kulturveranstaltungen und -initiativen, insbesondere im Bereich der Bildenden Kunst, zu fördern, das kulturelle Erbe der lokalen KünstlerInnenschaft zu pflegen, mit der internationalen Szene zu vernetzen und diese Region im Herzen der Alpen als Brücke zwischen Sprachen und Kulturen zu festigen.

 

Kontakt:

Präsident: Patrizia Spadafora, patrizia.spadafora@academiae.eu, mob. 335 7355820

Vize-Präsident: Paula Mair, paulamair53@gmail.com, mob. 335 5386252

Art Director: Paolo Berloffa, paoloberloffa@yahoo.it, mob. 335 6046122

www.academiae.eu

 

 

 

 

 

 

 

Zur ACADEMIAE 2018 eingeladene Professoren und ihre Referenzakademien:

Akademie der bildenden Künste, Wien, AT

Prof. Heimo Zobernig

Academy of Arts, Architecture and Design, Prague, CZ

Prof. Aleksandra Vajd    

      

École nationale supérieure des beaux-arts, Lyon, FR

Prof. Marie de Brugerolle

Staatliche Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart, DE

Prof. Christian Jankowski

Bezalel Academy of Arts and Design, Jerusalem, IL

Prof. Gilad Ratman

NABA Nuova Accademia di Belle Arti, Milano, IT

Prof. Adrian Paci

 Institute of Fine Art, Bergen, NO

Prof. Brandon Labelle

Academy of Fine Arts, Warsaw, PL

Prof. Miroslaw Balka

 Faculdade de Belas-Artes da Universidade de Lisboa (FBAUL), PT

Prof. Joao Onofre

 Rodchenko Art School, Moscow, RU

Prof. Sergey Bratkov

Konstfack University of Arts, Crafts and Design, Stockholm, SE

Prof. Emily Roysdon

ECAL  École cantonale d’art, Lausanne, CH

Prof. Valentin Carron

Royal College of Art, London, UK

Prof. Sarah Staton

Dirty Art Department/Sandberg Institut, Amsterdam, NL

Prof. Jerszy Seymour, Saadane Afif             

 Mimar Sinan Fine Arts University, Istanbul, TR

Professor: Gülçin Aksoy Özdem

 

                                                              

 
 

Info

Patrizia Spadafora
 
Freier Eintritt
 
 
 

Wegbeschreibung

Festung
Franzensfeste, Unterau
 
 
 
 
 
Merkzettel    0 Neuen Event eintragen

Werbung

Network

 
 
 
 
 


Werbung

Werbung auf kultur.bz.it
Werbung auf kultur.bz.it
Werbung auf kultur.bz.it




Aktivieren Sie eine Erinnerung per E-Mail, indem Sie hier Ihre E-Mailadresse und den Zeitpunkt eintragen.





:
Dieser Event hat mehrere Termine. Bitte wählen Sie einen aus.